Die Kraftfelder der Rede

Eine Rede halten ist wie eine Fahrt mit dem Segelboot aufs Meer hinaus. Kenne dein Boot, seine Funktionen und sein Verhalten, mach dich vertraut mit Küstenverlauf, Gezeiten und Strömungen, Untiefen und Markierungen, beobachte und nutze den Wind - dann segelst du sicher und mit Freude. Beim Reden heißen diese Faktoren:

Ja, das erinnert an die TZI (Themenzentrierte Interaktion) von Ruth Cohn, und wer sich einmal damit beschäftigt hat, kann hier davon profitieren.

Zu jedem dieser Felder findest du einen kurzen Überblick, wie ein Landschaftsfoto in Totale. Wenn du die Felder näher erforschen möchtest, freu dich auf das Buch, das ich dazu in Arbeit habe.